Live aus Berlin!

Der erste virtuelle Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie mit zusätzlicher Live-Übertragung aus Berlin, vom 3. bis 5. März 2021.

Herzlich willkommen

"Als Vertreter der Endokrinologie an der Charité möchten wir Sie ganz herzlich zum Jahreskongress der DGE 2021 begrüßen. Natürlich steht der Kongress unter dem Zeichen der Corona-Pandemie, wie unser gesamtes gesellschaftliches Leben derzeit. Wir glauben, dass es wichtig ist, trotz aller nötigen Einschränkungen möglichst viel Normalität zuzulassen, und dazu gehört natürlich auch unser Jahreskongress."

» Lesen Sie das gesamte Grußwort

Einladung und Call for Abstracts

Download (PDF)

Das Vorprogramm mit allen weiteren wichtigen Informationen zum 64. Deutschen Kongress für Endokrinologie in einem PDF zum Herunterladen.

Highlights unseres Programms

  • Was man von der Reproduktion von Maulwürfen über angeborenen Geschlechtsentwicklungsstörungen lernen kann
    (Stefan Mundlos)
  • Endocrine profiles in risk taking behaviour
    (Mark Gurnell)
  • Bedeutung des Insulins für das Sozialverhalten von Ameisen
    (Daniel J.C. Kronauer)
  • Hormone und Vertrauen in ökonomische Entscheidungen
    (Ernst Fehr)

Registrierung zum Kongress

Die Registrierung erfolgt online. Auch für die Fortbildung Endokrinologie-Assistenten/innen können Sie sich hier anmelden.

Einreichung Ihrer Abstracts

Das wissenschaftliche Programmkomitee lädt ein, Abstracts für Vorträge zu allen Aspekten der klinischen, experimentellen und molekularen Endokrinologie einzureichen.

Themen für die Abstracteinreichung

  • Adipositas
  • Diabetes und Stoffwechsel
  • Hyperlipidämien
  • Calcium und Knochenstoffwechsel
  • Elektrolytstörungen
  • Sexuelle Differenzierung, Gonaden und Reproduktion
  • Hypophyse, Neuroendokrinologie und Pubertät
  • Endokrine und neuroendokrine Onkologie
  • Labordiagnostik
  • Nebenniere, Steroide und Hypertonie
  • Schilddrüse
  • Wachstum und IGF-System
  • Clinical Case Reports

» Informationen zur Einreichung von Abstracts

DGE-Mitglied werden lohnt sich!

Profitieren Sie von den günstigen Tagungsgebühren für Mitglieder und anderen Vorteilen! Besonders interessant ist dies für junge Wissenschaftler und Kliniker, die assoziierte Mitglieder der DGE werden können.

Wenn zum Zeitpunkt der Registrierung ein Antrag auf Mitgliedschaft in der Geschäftsstelle der DGE vorliegt, können Sie sich zu reduzierten Gebühren anmelden. Nähere Informationen und Anträge auf Mitgliedschaft finden Sie unter
www.endokrinologie.net/mitglied-werden.php